Spitäler
Selbsthilfe
Organisationen
International


Home
Impressum

 

Selbsthilfe


Auf gesundheitspolitischer Ebene verfolgen viele Selbsthilfeorganisationen und Dachverbände ähnliche Ziele. Ein Verein allein kann häufig nicht viel bewirken. Doch gemeinsam bilden wir eine starke community. Daher sind wir immer an einer Zusammenarbeit mit anderen SHOs und den Dachverbänden interessiert. Wenn Sie sich uns anschließen möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

Plattformen:

  • Orphanet ist eine 1996 in Frankreich initiierte Datenbank zur europaweiten Erfassung seltener Erkrankungen. Mittlerweile sind über 35 Länder an diesem Projekt beteiligt. Es handelt sich um eine nicht-kommerzielle Einrichtung, die Patient/innen und deren Angehörigen, wie auch behandelnden Ärzt/innen und Expert/innen zugute kommen soll. Seltene Erkankungen sind über eine Prävalenz von weniger als 2000 Personen pro Jahr. Aus dieser niedrigen Fallzahl resultieren zahlreiche Probleme, sowohl für die betroffenen Patient/innen, als auch für behandelnden Ärzt/innen, Institutionen und Forschungseinrichtungen. Zur östereichischen Plattform von Orphanet geht es hier.
     

Selbsthilfe-Dachverbände und -Unterstützungsstellen:

  • Die Arge Selbsthilfe Österreich ist ein Zusammenschluss der Selbsthilfeunterstützungsstellen, der Selbsthilfedachverbände der Bundesländer und der bundesweit organisierten themenbezogenen Selbsthilfeorganisationen. Gemeinsames Anliegen ist es, die Ziele der Selbsthilfe öffentlich zu machen und politisch umzusetzen.
     
  • Die Selbsthilfeunterstützungsstelle Wien berät und informiert Selbsthilfegruppen bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen und bietet Fortbildungen an.
     
  • Die Selbsthilfe Burgenland vernetzt burgenländische medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     
  • Der Dachverband Selbsthilfeorganisationen in der Steiermark vernetzt steirische medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene. Derzeit gibt es noch keine Internetseite. Sie können den Dachverband per Email oder telefonisch unter +43 664 16 17 815 kontaktieren.
     
  • Die Selbsthilfekontaktstelle Steiermark berät und informiert Selbsthilfegruppen bei organisatorischen und inhaltlichen Fragen und bietet Fortbildungen an.
     
  • Die Selbsthilfe Kärnten vernetzt kärntnersche medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     
  • Die Selbsthilfe Tirol vernetzt tiroler medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     
  • Die Selbsthilfe Salzburg vernetzt salzburger medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     
  • Der Dachverband der oberösterreichischen Selbsthilfegruppen im Gesundheitsbereich vernetzt oberösterreichische medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     
  • Die Selbsthilfe Niederösterreich vernetzt niederösterreichische medizinische Selbsthilfegruppen und ist ihr gemeinsamer Ansprechpartner auf landespolitischer Ebene.
     

Selbsthilfeorganisationen:

  • KiB children care setzt sich für strukturelle Verbesserungen vor, während und nach einem Krankenhausaufenthalt im österreichischen Sozial-und Gesundheitssystem ein und bietet finanzielle und organisatorische Unterstützung zur Überbrückung, so lange die Lücken im System bestehen. Ziel unserer Arbeit ist, durch Aufzeigen der zusätzlichen finanziellen Belastung von Eltern mit kranken Kindern, die Verbesserung der strukturellen Rahmenbedingungen durch Verhandlungen mit relevanten Personen, für alle Familien zu erwirken
nach oben